White Noise

01. Oktober 2018 – 15. März 2019

Der Begriff zur Farbe Weiß ist in übertragenem Sinn zu weißem Licht zu verstehen, in welchem verschiedene optische Frequenzanteile sich zu einem weißen Farbeindruck überlagern. Weiß ist im Grunde keine Farbe. Oder anders gesagt : Weiß ist die Summe aller Wellenlängen im sichtbaren Bereich. Wir sehen dort weiß, wo Licht aller Wellenlängen reflektiert wird - im Gegensatz zu den ebenfalls unbunten Farben schwarz und grau.

Wenn Maler weiße Bilder malen, verändern sie den Ton und Farbeindruck, indem sie Farben zumischen oder wegnehmen, schichten, übermalen. Der Maler Raimund Girke dazu: "Weiß bedeutet Kälte und Hitze zugleich, Verkörperung des Reinen, des Lichts und des Hellen"( 1960 ).  




Die Künstler

Antonio Calderara, Ulrich Erben, Paco Fernandez, Raimund Girke, Lena von Goedeke, Gotthard Graubner,
Carla Guagliardi, Marta Guisande, Francois Perridon, Keiko Sadakane, Jan J. Schoohoven, Andre Schweers,
Klaus Staudt, Peter Tollens, Jan Wawrzyniak, Peter Wegner, Gerhard Wittner, Marcel Wyss.

Dr. Manhardt Barthelmie über die Ausstellung White Noise im KunstRaum Duisburg

Sprechzeiten Praxis:

Mo, Di, Do
09:00 – 12:30 Uhr

14:00 – 17:00 Uhr
Mi & Fr
09:00 – 12:30 Uhr

Termine nur nach Vereinbarung.

 

Öffnungszeiten Kunstraum:

Mo, Di, Do
14:00 – 17:00 Uhr

Kontaktdaten:
Königstraße 61
Mercatorhaus
47051 Duisburg

   

Tel. 0203 - 93 420 025
praxis@dr-barthelmie.de
www.dr-barthelmie.de

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Ganzheitliche Zahnheilkunde
  • Implantologie | Paradontologie
  • Kiefergelenktherapie (CMD)
REDAXO 5 rocks!